PRESSE
PRESSE

Ihr Pressekontakt: Franziska Brandenberger, pr@sing-akademie.ch

PRESSE

Die Presse über die Zürcher Sing-Akademie

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

8 December 2019Seite drucken

 

JOHANNES BRAHMS «EIN DEUTSCHES REQUIEM»

mit dem Luzerner Sinfonieorchester / Michael Sanderling, KKL Luzern

 

«Die Zürcher Sing-Akademie… setzt ein weiteres Ausrufezeichen. Mit grossem Atem, technisch versiert und klanglich sensibel ziehen die Sängerinnen und Sänger den Bogen. Homogen in der Kraft und elastisch in der Geschwindigkeit.» 

- Roman Kühne, 22.03.2019 • Luzerner Zeitung

 

 

 

«SINGET DEM HERRN»

Werke für Chor a cappella / Michael Gläser, Kirche St. Peter Zürich

 

«In terms of voice homogeneity, voicing quality and control, balance, dynamic range and control, even diction / pronunciation, I can hardly imagine a better choir in this class, i.e., professional ensembles of that size, even on an international scale.»

-  Rolf Kyburz, 12.01.2019 • Music Blog Concert Reviews

 

 

 

JOHANNES BRAHMS «ALT RHAPSODIE»

Mit dem Orchestre de la Suisse Romande / Jonathan Nott

 

«L'œuvre laisse poindre dans sa conclusion la foi de Brahms par le truchement du très beau groupe d’hommes de la Zürcher Sing-Akademie, merveilleux d’homogénéité.» 

- Thomas Müller, 21.10.2019 • Bachtrack.com

 

 

 

 

HANS WERNER HENZE «DAS FLOSS DER MEDUSA»

Mit den Bochumer Symphonikern / Steven Sloane, Ruhrtriennale ‘19

 

«Die Sängerinnen und Sänger der Zürcher Sing-Akademie … meistern scheinbar mühelos die komplex in sich verwobenen Tonreihen, die auf einer einzigen Zwölftonskala basieren.» 

- Christine Meichsner, 02.09.2018 • Terzwerk

 

 

 

LERA AUERBACH «72 ANGELS»

Mit dem Raschèr Saxophone Quartett / Andreas Felber

 

«Schöne solistische Einzelleistungen, homogener Gesamtklang, astreine Intonation und grosse Bandbreite in der Dynamik sind die Merkmale dieses Chors.» 

- Thomas Schacher, 13.3.2018 • Neue Zürcher Zeitung

 

 

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN «LEONORE»

Mit dem Freiburger Barockorchester / René Jacobs, Europatournée

 

«The Zürcher Sing-Akademie chorus was outstanding and displayed exemplary diction with commendable dynamic nuance.» 

– Jonathan Sutherland, Wien, 26.10.2017 • Bachtrack.com

 

«Dirigent René Jacobs hat es jetzt mit dem Freiburger Barockorchester, einem stimmlich anmutigen Solistenensemble und der exzellenten Zürcher Sing-Akademie gewagt, die ursprünglich dreiaktige Oper als dramaturgisch und klanglich sehr kontrastreiches Triptychon neu zu bewerten – und gewonnen.»

- Achim Heidenreich, Baden-Baden, 06.11.2017 • Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

«Issus du chœur, Florian Feth et Thomas Trolldeiner sont à l’aune de leur excellente phalange. Pour jeune qu’elle soit, cette Zürcher Sing-Akademie impressionne par la limpidité de son élocution : ils ne sont pas pour rien dans le succès du finale et font du chœur des prisonniers à l’acte II l’un des plus beaux moments du concert.» 

– Guillaume Saintagne, Paris, 07.11.2017 • Forum Opéra