Publikums - WORKSHOP
Publikums - WORKSHOP

ZKO-Haus

Donnerstag

14 November 2019

19.30

Billette:

Billettbestellung:

Klicken Sie hier

Weitere Vorverkaufsstellen:

 

Büro der Zürcher Sing-Akademie

 

Tel: 043 344 56 60

Mail: projektleitung@sing-akademie.ch

Publikums - WORKSHOP

Lettischer Staatschor «Latvija» & Zürcher Sing-Akademie

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

14 November 2019Seite drucken

A

m Donnerstag, 14. November 2019, bieten zwei Grössen der europäischen Chorszene, der lettische Staatschor «Latvija» und die Zürcher Sing-Akademie, dem interessierten Publikum einen Blick hinter die Kulissen dieser zwei professionellen Ensembles in einer interaktiven Probe, die für alle Interessierten zugänglich ist.

 

 

Wir bereiten gemeinsam Teile eines Programms vor, welches wir am Freitag, 15. November 2019 abends in der Tonhalle Maag im Rahmen der Konzertveranstaltung «Terra Choralis» präsentieren werden. Auf dem Programm stehen Werke aus dem Baltikum sowie aus der Schweiz von Komponisten wie Jēkabs Jančevskis, Pēteris Vasks, Helena Winkelman, Burkhard Kinzler, Kurt Widorski u.a. Innerhalb des Workshops werden ausserdem Fragen aus dem Publikum beantwortet und es wird eine Plattform für Diskussionen und Anregungen geboten.

Die Chöre werden geleitet von Lāsma Kuplā, Māris Sirmais und Florian Helgath.

 

 

Zugang: CHF 10.- / Studierende gratis.

 

Anmeldung über die Zürcher Sing-Akademie: 

Tel: 043 344 56 60 

Mail: projektleitung@sing-akademie.ch

 

 

 

«Latvija» ist der grösste Nationalchor in den baltischen Staaten. Er wurde in den 1940ern gegründet und ist ein wesentlicher Bestandteil der lettischen Kulturszene. Die internationale Musikwelt wurde auf den Chorleiter Māris Sirmais aufmerksam durch seine Arbeit mit dem Jugendchor Kāmer aus Riga, den er von 1990 bis 2012 leitete und zu Weltruhm brachte. Seit 1997 leitet er den Staatschor «Latvija». Māris Sirmais ist Professor und Chef der Abteilung für Chorleitung an der Lettischen Musikakademie.

 

Konzertarchiv