Romantisches Herbstkonzert: Entfloh'n der Erde Wahn

ROMANTISCHES HERBSTKONZERT: ENTFLOH'N DER ERDE WAHN

„Der Welt entfliehn“. Dieser Leitgedanke beinhaltet das essentielle Wesen der Romantik, deren Vertreter nichts so zuwider war wie Eintönigkeit eines "normalen" Lebens. Emotionen in allen Extremformen waren gesucht. Liebe, Träume, Nacht und Abschied sind die Themen dieses Programms.

Die fünf Gesänge von Johannes Brahms stehen im Zentrum des Programms. Als Spätwerke haben sie einen wehmütigen und melancholischen Gestus, in dem die romantische Sehnsucht spür- und hörbar ist. Im Herbst des Lebens steht dieser Brahms und komponierte seine wohl reifsten Werke der Gattung.

Burkhard Kinzler haben wir mit dem Auftrag betraut, ein Stück zu schreiben, das diesen romantischen Herbstgedanken aus der heutigen Zeit betrachtet. Neue Kompositionsmethoden und der Hintergrund der modernen Gesellschaft bilden einen Kontrast zu dem Werk von Brahms, aber Kinzlers „Herbstsynkopen“ nehmen direkt Bezug auf dessen Fünf Gesänge.

Konzertsaal Solothurn, 30. September 2016, 19:30 Uhr

Kirche St. Jakob Zürich (am Stauffacher), 1. Oktober 2016, 19:30 Uhr

Der MaiHof, Luzern, 2. Oktober 2016, 17:00 Uhr

 

PROGRAMM

Robert Schumann (1810-1856)
Zigeunerleben, op. 29 Nr. 3
An die Sterne aus: Vier doppelchörige Gesänge, op. 141 Nr. 1

Hugo Wolf (1860-1903)
Im stillen Friedhof
Grablied

Franz Liszt (1811-1886), arr. Clytus Gottwald, *1925
Es muss ein Wunderbares sein
Morgens steh’ ich auf und frage

Robert Schumann           
Es ist verraten aus: Spanisches Liederspiel, op. 74 Nr. 5

Klavier solo

Franz Liszt (1811-1886)  
Sonetto 123 del Petrarca aus: Années de pèlerinage II

Burkhard Kinzler (*1963)
Herbstsynkopen (UA; Auftragswerk)
Dieses Werk steht in direktem Bezug zu Brahms’ Fünf Gesängen

 

Johannes Brahms (1833-1897)
Fünf Gesänge, op. 104
1. Nachtwache I
2. Nachtwache II
3. Letztes Glück
4. Verlorene Jugend
5. Im Herbst

Hans Huber (1852-1921)
Vier Gesänge, op. 93         13’
1. Die Nacht
2. Nixenreigen
3. Der Zauberbrunnen
4. Herbstlied

 

Besetzung
Kammerchor der Zürcher Sing-Akademie
Ivana Gavrić, Klavier
Andreas Felber, Leitung

Chorkonzerte in der Tonhalle 2015-16

Hier finden Sie alle Konzerte mit Chor in der Saison 2015-16 in einer Übersicht.

Flyer Chorkonzerte 2015-16

Konzertsaison 2016/17

Do. 01.09.2015 Zürich Stadion Letzigrund

WELTKLASSE ZÜRICH

Zürcher Sing-Akademie
Andreas Felber Leitung

Info und Billette

_____________________________________________________________________________ 

Fr. 30.09. (Solothurn), Sa. 01.10. (Zürich) und So. 02.10.2016 (Luzern)

ROMANTISCHES HERBSTKONZERT
„Entfloh’n der Erde Wahn“

Werke von Robert Schumann, Johannes Brahms, Franz Liszt, Hugo Wolf, Hans Huber, Burkhard Kinzler (Uraufführung)

Kammerchor der Zürcher Sing-Akademie
Ivana Gavrić Klavier
Andreas Felber Leitung

Billettverkauf bei Ticketino.com ab 30.8.2016

 

_____________________________________________________________________________ 

Mi. 21. und Do. 22.12.2016 – Tonhalle Zürich

WEIHNACHTSKONZERTE
Ariel Ramírez – „Misa Criolla“
Leonard Bernstein – „Sinfonie Nr. 1“ und „Chichester Psalms“

Tonhalle-Orchester Zürich
Omer Meir Wellber Leitung
NN Knabensopran
Rachel Frenkel Mezzosopran
Jorge de Léon Tenor
Zürcher Sing-Akademie
Andreas Felber Einstudierung

Info und Billette

_____________________________________________________________________________

Do. 16. und Fr. 17.3.2017 – Victoria Hall, Genève

WAR REQUIEM
Benjamin Bitten
– „War Requiem“

Orchestre de la Suisse Romande
Charles Dutoit Leitung
Tatiana Mongarova Sopran
John-Mark Ainsley Tenor
Hanno Müller-Brachmann Bassbariton
Zürcher Sing-Akademie (Andreas Felber Einstudierung)
Maîtrise du conservatoire poplaire de musique, danse et théâtre de Genève (Magali Dami Einstudierung)

Info und Billette

 

_____________________________________________________________________________ 

22., 23. und 24.3.2017 – Tonhalle Zürich

PERCUSSIVE V
Arnold Schönberg – „Friede auf Erden“ op. 13 für gemischten Chor a cappella
Péter Eötvös – „Speaking Drums“
Péter Eötvös – „Halleluja“ Oratorium Balbulum, 4 Fragmente für Sopran, Tenor, Sprecher, Chor und Orchester

Tonhalle-Orchester Zürich
Péter Eötvös Leitung
Martin Grubinger Schlagzeug, Artist in Residence
Zürcher Sing-Akademie
Andreas Felber Einstudierung
Iris Vermillion Mezzosopran
Topi Lehtipuu Tenor
Peter Simonischeck Sprecher

Info und Billette

 

_____________________________________________________________________________

3.3. (Zug), 4.3. (Bern), 5.3.2017 (Zürich)

LORD!

Werke von Julien-François Zbinden, Olivier Messiaen, Pierre Villette und Frank Martin (Messe für Doppelchor)

Kammerchor der Zürcher Sing-Akademie
Andreas Felber Leitung

Billettverkauf bei Ticketino.com ab 1.2.2017

 

_____________________________________________________________________________ 

5., 6., 7.5.2017 – Tonhalle Zürich

GROSSE CHORSINFONIK
Kaija Saariaho
– „Trans“ für Harfe und Orchester (Schweizer Erstaufführung)
Felix Mendelssohn Bartholdy – „Lobgesang“ op. 52

Tonhalle-Orchester Zürich
Lionel Bringuier Leitung
Xavier de Maistre Harfe
Mojca Erdmann Sopran
NN Sopran
Christian Elsner Tenor
Zürcher Sing-Akademie
Andreas Felber Einstudierung

Info und Billette