HÄNDEL IN ROM
HÄNDEL IN ROM

Kirche St. Peter Zürich

Mittwoch

25 November 2020

Billette:

DER VORVERKAUF ERÖFFNET ENDE JULI!

Billettbestellung:

Klicken Sie hier

Weitere Vorverkaufsstellen:

Les Concerts

HÄNDEL IN ROM

mit dem Barockorchester La Scintilla, unter der Leitung von Florian Helgath

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

25 November 2020Seite drucken

E

igentlich wäre die feierliche Eröffnung unserer Konzertreihe "Les Concerts" mit Orchestra la Scintilla im März mit Bachs Messe in h-Moll geplant gewesen. Aufgrund der Corona-Krise findet nun unsere sehnlichst erwartete Premiere mit dem Programm "Händel in Rom" statt.

 

Was in der heutigen Zeit so gut wie normal ist, war für den gerade mal 21-jährigen Georg Friedrich Händel ein fantastisches Abenteuer: ein Studienaufenthalt im Ausland, genauer gesagt in Italien! Im Jahr 1705/06 unternimmt der junge Komponist die anstrengende und nicht ungefährliche Reise nach Rom. Nur dort ist es ihm möglich, den italienischen Kompositionsstil zu hören, zu analysieren und sich – zumindest teilweise – zu eigen zu machen. Alessandro Scarlatti ist dort eine unvermeidbare Komponistenpersönlichkeit, die der junge Händel kennenlernt und die ihn natürlich sehr inspiriert. Aus anfänglicher Rivalität soll Freundschaft und gegenseitige Hochachtung erwachsen. 

 

Über dreihundert Jahre später wagt sich ein zeitgenössischer schwedischer Komponist an eine Übersetzung der barocken, musikalischen Rhetorik. Thomas Jennefelt gelingt mit seinem Stück IN OTHER WORDS ein unglaublich spannendes Klanggebilde für Chor, Solisten und Barockorchester, welches sicherlich ganz der Aufbruchsstimmung eines jungen Händel in Rom entsprechen würde, überwältigt von Eindrücken dieser Metropole.  

 

Den Zuhörer erwartet eine intensive musikalische Reise, die er – genau wie der junge Händel damals – mit Staunen und Genuss gemeinsam mit den beiden Ensembles begehen kann.

 

 

Mitwirkende

 

DOROTHEE MIELDS Sopran

 

ZÜRCHER SING-AKADEMIE

ORCHESTRA LA SCINTILLA

 

FLORIAN HELGATH Leitung

 

 

Programm

 

ALESSANDRO SCARLATTI: JUSTITIAE DOMINI

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL: LAUDATE PUERI HWV 237

THOMAS JENNEFELT: IN OTHER WORDS

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL: DIXIT DOMINUS HWV 232