***ABGESAGT*** - HERZBLUT
Florian Helgath (Foto: Hannes Höchsmann)
***ABGESAGT*** - HERZBLUT

Klosterkirche Rheinau

Sonntag

28 Juni 2020

17.00

Billette:

Billettbestellung:

Klicken Sie hier

Weitere Vorverkaufsstellen:

Zürcher Sing-Akademie a cappella

***ABGESAGT*** - HERZBLUT

- Musik, die durch unsere Adern rinnt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

28 Juni 2020Seite drucken

D

as Konzertprogramm Herzblut spiegelt die Identität der Zürcher Sing-Akademie auf musikalische und emotionale Weise wider: mit Werken, die einerseits tief im Schweizer Kulturgut verankert sind und andererseits den transparenten und farbenreichen Klang des 32-köpfigen Gesangsensembles erstrahlen lassen. Dabei finden geistliche Werke ebenso ihren Platz wie uralte Melodien und Texte aus Volksliedern.

 

Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, aber auch Charles Hubert Parry oder Frank Martin haben für grosse Themen wie Tod, Krieg, Liebe und Hoffnung über Jahrhunderte hinweg jeweils ihre ganz eigene Sprache gefunden. Das Konzert ist ein berührender Querschnitt durch diese vielfältigen musikalischen Ausdrucksformen und führt bis ins Jetzt, wo sich zeitgenössische Komponisten wie Heinz Holliger, Burkhard Kinzler oder Kurt Widorski noch immer mit denselben Motiven auseinandersetzen. Das Programm umfasst eine Uraufführung eines Auftragswerkes von Cyrill Schürch.

 

Herzblut nimmt den Zuhörer aber vor allem mit auf eine Reise in sein Inneres, in eine unendliche reiche, aber auch zerbrechliche kleine Welt, die wir im hektischen Alltag oft zu vergessen drohen. Und dabei ist es genau diese Welt, die uns immer wieder zeigen kann, wer wir sind, und woher wir kommen. Wir brauchen nur hinzuhorchen.

 

 

Programm

 

Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901)

Cantus missae
Kyrie, Gloria

 

Heinz Holliger (* 1939)

Der Winter (aus dem Scardanelli-Zyklus)

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750) 

Komm, o Tod, Du Schlafes Bruder

 

Felix Mendelssohn-Bartoldy (1809-1847)

Warum toben die Heiden 

 

Charles Hubert Parry (1848-1918) 

There is an old belief

 

Frank Martin (1890-1974)

Sanctus, Benedictus (aus der Messe für Doppelchor)

 

Cyrill Schürch (* 1974)

Agnus Dei (Uraufführung)

 

Johannes Brahms (1833-1897) / Burkhard Kinzler (* 1963)

Herbstsynkopen in Bezug auf die Fünf Gesänge Op. 104 von Johannes Brahms

 

Kurt Widorski (* 1978)

Es flieht der Sunneschtau (komponierte Interpretation dreier Volkslieder)

1. Vor Chummer

3. Lueget!