Anna Miklashevich (Foto: Sombra Gonzalez)

‘Solistin und Ensemblesängerin’

Anna Miklashevich

SOPRAN

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

25 Februar 2019Seite drucken

D

ie russische Sopranistin Anna Miklashevich tritt mit vielen Kammer-, Orchester- und Vokalensembles auf der internationalen Bühne auf. Anna wird für ihre profunden Interpretationen von Werken aus verschiedenen Jahrhunderten, vom Mittelalter bis zu zeitgenössischer Musik, gelobt. In ihrer bereits umfangsreichen Konzerttätigkeit trat sie an führenden europäischen Musikfestivals auf, unter anderem am Utrecht Early Music Festival (Niederlande), am Lucerne Festival (Schweiz), AMUZ (Belgien) sowie am Via Medieval (Deutschland). Als Barockspezialistin sang Anna in Händels Messias, in Monteverdis Vesper, in Bachs Passionen sowie der Weihnachtshistorie von Schütz. 2015 gewann Anna Miklashevich den 3. Internationalen Wettbewerb für Alte Musik in Poznan (Polen). 2018 war sie Finalistin an der internationalen Opernwettbewerb Adriana Maliponte in Mailand (Italien). 2017 nahm sie in der Opernproduktion Einstein on the Beach von Philip Glass an dem Opernhaus Dortmund teil. Zudem ist sie sowohl auf Tonaufnahmen wie Fauvels Proposal to Fortune mit Marc Maullion und Ensemble Labyrinthus, als auch in der mit Diapasond’Or ausgezeichneten Splendor da Ciel mit dem Ensemble La Morra zu hören. Von 2016 bis 2018 unterrichtete Anna Miklashevich Ensemble und Gesang am Internationalen Kurs für Alte Musik Halewynstichting in Brügge (Belgien). 

 

Anna Miklashevich begann ihre Ausbildung zur Pianistin und Chorsängerin in ihrer Heimatstadt in der Nähe von Moskau. 2012 beendete sie das Tschaikowsky Konservatorium in Moskau im Hauptfach Chorleitung mit Auszeichnung. Um ihr Interesse an der Barockmusik zu vertiefen, setzte sie ihr Gesangsstudium an der Schola Cantorum Basiliensis bei Ulrich Messthaler und Rosa Dominguez fort. Sie besuchte Meisterklassen bei Andreas Scholl, Sara Mingardo, Alessandro di Marchi und Anthony Rooley. 2017 wurde Anna für das Programm “School of Excellence“ mit Margreet Honig an der Basler Musik Akademie ausgewählt. Zurzeit lebt Anna in Basel und vervollkommnet ihre Studien bei Margreet Honig in Amsterdam.