Susanne Otto
Susanne Otto
Susanne Otto

‘Der Komponist Luigi Nono schrieb Stücke eigens für ihre Stimme.’

Susanne Otto

ALT

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

20 April 2017Seite drucken

D

ie Altistin Susanne Otto gehört seit der Gründung dem Kernchor der Zürcher Sing-Akademie an.

Susanne Otto studierte an der Musikhochschule Freiburg Querflöte und Gesang. Neben ihrer Tätigkeit als Flötenlehrerin an der Jugendmusikschule ist sie als Oratorien- und Konzertsängerin viel beschäftigt. 

Sie hat als Altistin ein breitgefächertes Repertoire, angefangen von der Alten Musik bis hin zum Bereich der Neuen Musik. Der Komponist Luigi Nono schrieb Stücke eigens für ihre Stimme. Im Lauf der Jahre trat sie u.a. an der Hamburgischen Staatsoper, in der Carnegie Hall, New York, bei den Salzburger Festspielen und den Donaueschinger Musiktagen auf. Sie arbeitete mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Hans Zehnder, Michael Gielen u.a., und führte Kompositionen von Wolfgang Rihm, Pierre Boulez und Karl-Heinz Stockhausen auf. 

Im Ensemble arbeitete sie u.a. mit dem Balthasar-Neumann-Chor, dem Barockorchester Freiburg und dem Ensemble Modern. Am Luzerner Theater trat sie in der Spielzeit 16/17 in Luigi Nonos «Prometeo» auf.