Yves Brühwiler
Yves Brühwiler

‘’

Yves Brühwiler

BASS

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

25 Februar 2019Seite drucken

N

ach Gesangsstunden bei Anneliese Fackler und Roswitha Müller beginnt Yves Brühwiler 2012 sein Studium an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK bei Lina Maria Akerlund. Als Mitglied des Zusatzchores des Opernhauses Zürich steht er schon früh mit den bedeutendsten Sängerinnen und Sängern auf der Bühne und erhält einen wertvollen Einblick in die Welt der Oper. Im Rahmen der Zürcher Festspiele 2013 übernimmt der Schweizer Sänger erstmals selbst eine Opernrolle in der Uraufführung der Tannhäuser-Persiflage “Heinrich Treibhäuser”.

Im Sommer 2015 schliesst der junge Bass den Bachelor in Sologesang mit Auszeichnung ab. Als Abschlussprojekt singt er bekannte und unbekannte Lieder und Balladen von Carl Loewe, begleitet auf einem Hammerklavier. Anschliessend absolviert er sein Master-Studium bei Werner Güra an der ZHdK. 

Yves Brühwiler ist Stipendiat der Friedl-Wald-Stiftung 2015 und von Migros Kulturprozent 2016. Seit 2015 ist er Mitglied des Kernchores der Zürcher Sing-Akademie. Als gefragter Konzertsolist ist er in der ganzen Schweiz und im nahen Ausland tätig. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Pflege des Liedgesanges, worin er sich bei Daniel Fueter, Hans Adolfsen oder Christoph Berner fortbildet. Wichtige Impulse sammelt er auch in Meisterkursen, bislang unter anderem bei Dunja Vejzovic, Brigitte Fassbaender, Margreet Honig, Meinard Kraak, Rudolf Piernay.

http://www.yvesbruehwiler.ch